P1060315[1]

Förderstützpunkt LRS

Seit mehreren Jahren ist die Pater-Alois-Grimm Schule Stützpunktschule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf im Lesen und Rechtschreiben.

Lernpartner mit einer deutlichen und langwierigen Schwäche im Lesen und/oder Rechtschreiben können an unserer Schule ab der 2.Klasse eine spezielle Förderung erhalten. Diese findet wöchentlich in einer Kleingruppe von maximal sechs Kindern statt und ist auf die individuellen Förderschwerpunkte der Kinder ausgerichtet. Durch regelmäßig durchgeführte standardisierte Lese- und Rechtschreibtests werden der aktuelle Lernstand erhoben und die Übungsinhalte auf die Lernentwicklung des einzelnen Kindes abgestimmt. Basis des Förderkonzepts bildet das rhythmische Durchgliedern der Wörter in Silben und die weiteren Rechtschreibstrategien nach der FRESCH-Methode. Mit dem Fokus auf entsprechend abgestimmte Spiel- und Bewegungsübungen soll wieder Freude, Sicherheit und Selbstvertrauen am Lesen und Schreiben gewonnen werden.